Corporate-Podcasts für Unternehmen
Unternehmen nutzen verschiedene Kanäle und Medien, um mit Kunden, Interessenten, Mitarbeitern und Multiplikatoren zu kommunizieren. Neben Direktmarketing und Newslettern, klassischer Werbung und PR hat sich Podcasting als weiteres Medium etabliert. Die Einsatzgebiete dieses Verfahrens sind vielfältig: Weiterbildung, PR, Marketing und Vertriebsunterstützung profitieren vom gezielten Einsatz professionell produzierter Audio- und Videoinhalte.

Warum sollten Sie Podcasting als Kommunikationskanal nutzen?
Weil Sie damit eine mobile, techniknahe, kaufkräftige und ständig wachsende Zielgruppe erreichen (über 20 Millionen MP3-Player in Deutschland, MP3-fähige Navigationsgeräte, Autoradios und Business-Handys sowie iPod-kompatible Neuwagen).
Weil Sie diese Zielgruppe dort erreichen, wo sie zuhört - im Stau, in der Warteschlange, am Flughafen, im Zug, am Computer etc.
Weil Sie neben Kunden und Interessenten auch Multiplikatoren, Investoren und die eigenen Mitarbeiter erreichen und neue Kundenschichten erschließen. Podcasts sind Umsatzbeschleuniger.
Weil Sie mit Podcasts einen neuen, bequemen, kostenlosen und individuellen Weg zur Verbreitung interessanter Informationen bieten.
Weil Podcasts die Kundenbeziehung emotionalisieren – durch eine persönliche Ansprache, wie sie E-Mails und Newsletter nicht leisten können.

Wer macht Corporate-Podcasts?
Dirk Küpper ist ein Podcasting-Spezialist aus Düsseldorf für Corporate Podcasting und konzipiert, produziert und vermarktet Podcasts für Unternehmen und Content-Anbieter. Podcasting ist ein Medium zwischen Newsletter, Radio und Hörbuch. Es ist ein Instrument zur effektiven Gestaltung der internen und externen Unternehmenskommunikation. Wir produzieren alleine, mit Ihnen zusammen oder machen Ihre Mitarbeiter startklar.
Nehmen Sie jetzt Kontakt auf. Telefon: 01 78 - 85 31 90 0 oder e-Mail dirk.kuepper@ish.de

Das Produkt: Corporate-Podcast
Corporate Podcasting eröffnet viele Vorteile:
• Es ist emotionaler als e-Mail
• Es ist aktueller als eine Mitarbeiterzeitschrift und lässt sich schneller produzieren und vebreiten
• Es ist schneller als klassische PR und unterstützt diese kostenlos
• Es transportiert die eigene Botschaft direkt und unverfälscht
• Es ermöglicht die Entwicklung einer Argumentationskette
• Es trifft und erreicht Ihre Zielgruppe genauer und schneller
• Es stärkt die Mitarbeiterbindung
• Es erweitert die PR- und Marketingpalette
• Es lässt sich als Premiumdienst kostenpflichtig vertreiben
• Es unterstützt neues Rezeptionsverhalten - über 3 Millionen Podcasthörer laut ARD-Studie
• Es spart Zeit, weil "nebenbei" gehört wird (Autofahren oder unterwegs mittels MP3-Player)
• Es wird über Intranet und Internet kostenlos verbreitet
• Es bildet Ihre Mitarbeiter auf dem Weg zur Arbeit weiter
• Es stellt einen neuen Kommunikationskanal zum Kunden dar
• Es erschließt neue Kunden durch eine frische, multimediale Ansprache

Auszug: Inhalte für Corporate-Podcasts
Allgemeine Unternehmensnachrichten. Spezielle Nachrichten für Mitarbeiter: neue Produkte und Dienstleistungen, neue interne Verfahren, neue Unternehmensteile, neue Mitarbeiter, neue Partner, neue Kunden, Informationen zu Wettbewerbern, Informationen zum Markt, Statements von zufriedenen Kunden, persönliche Mitteilungen aus dem Management (z.B. zu Feiertagen usw.) und von den Mitarbeitern, neue Software - also alles, was auch in einer Unternehmenszeitschrift Platz hat. Weiterbildungsthemen: Motivation, Kommunikation, Gesprächsführung, Konfliktmanagement, Teambildung, Projektsteuerung, Verkaufstraining, Selbstmanagement, Coaching, Stressbewältigung etc.

Beispiel fuer einen solchen Podcast findet sich hier von der Firma Ragtime: Klick in iTunes
Ragtime Podcast